Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Praktikum auf den Kanaren

  1. #11
    Insider
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    3.590
    Hallo,
    schau mal hier:
    http://www.hotelcareer.de/jobs/seasi...ndustry-241063
    Zuständiges Seaside Personalbüro : Avenida de Moya 8,E-35100 Playa del Ingles / 0034-928 76 33 16
    Einfach mal anrufen die Frau Bruder sitzt in der Personalabteilung!
    Die Seaside Gruppe sucht immer gute Leute das ist ein internationaler Hotelkonzern der Spitzenklasse.

    Mfg Andreas

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    3
    Die ganzen Praktikas in den Hotels sind für die Katze! Das Hotel braucht nur billige Arbeitskräfte. Mehr nicht. Man bekommt nur die Unterkunft und etwas Essen (als Lohn), das kostet die Hotels nicht einen Pfennig. Ich kann das nicht empfehlen. Sowas kann man abhaken. Sollte verboten werden. Und dann sind dort noch die leeren Versprechungen, das man in einem Bereich seiner Wahl das Praktikum absolvieren darf. Wenn man erst mal dort ist stellt sich heraus dass man an der Bar oder im Restaurant das Praktikum machen muss obwohl man einen anderen Bereich gewählt hat. Das Hotel braucht nur immer Praktikanten in den Bereichen in denen unbedingt Personal gebraucht wird (dringend) ob man nun den Bereich gewählt hat oder nicht. Dem Hotel ist das völlig egal ob derjenige das als Weiterbildung gesehen hat oder nur als Spass. Ich habe das Praktikum abgebrochen und mir hier einen anderen echten Job gesucht, den ich sogar schon 2 Jahre habe. Und mein Spanisch ist jetzt endlich auch perfekt. Ein Hotelpraktikum würde ich nie wieder machen.

  3. #13
    Insider Avatar von Gran-Canaria-Infos
    Registriert seit
    24.07.2009
    Beiträge
    988
    Von dieser Vermittlungsagentur kennen wir den Geschäftsführer entfernt. Er ist auch Direktor eines bekannten Hotels in erster Meerlinie in PDI.
    Er macht einen seriösen Eindruck und deshalb möchten wir diese Agentur posten, obwohl wir selbst keine Erfahrung damit haben.
    www.europractica.com
    Viele Grüße auf die schönste Insel, die wir kennen !

  4. #14
    Avatar von soleil.e
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    180
    Das glaube ich gerne - und die sind bestimmt auch alle sehr nett und kompetent, incl. Frau Bruder.

    Ändert aber leider nichts daran, daß das Hotel letztendlich die Praktikanten dort einsetzt, wo sie gerade benötigt werden - ohne Rücksicht darauf, was eigentlich vereinbart und was vorher sogar als Bereich ausgeschlossen war.
    Als Beispiel liegt mir da gerade das Palm Beach vor.

    Und dann auf kurzem Weg (möglichst ohne weitere Kosten) von der Agentur ein anderes Hotel zugeteilt zu bekommen - ist auch nur wieder ein "Notnagel" und kann durchaus wiederholt zu Problemen führen.

    Wem das Hotel-Tätigkeitsfeld aber völlig egal ist - der ist sicher bei den oben genannten Beispielen gut aufgehoben.

  5. #15
    Tourist
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17
    Vielen Dank, Andreas und Gran-Canaria-Infos, für eure Hilfe. Werde mir das mal anschauen und mit dem Hotel / der Vermittlung Kontakt aufnehmen.

    @Eisfrau22:
    Ich kann deinem Beitrag nicht ganz folgen, da ich bis jetzt nur vergütete Praktika gefunden habe, meistens lag die Vergütung zwischen 150 € und 250 €. Wenn man bedenkt, dass man Unterkunft und Verpflegung gestellt bekommt finde ich das angemessen.
    Und mit einer Vermittleragentur habe ich doch auch einen Ansprechpartner, der mir zur Seite steht, wenn was nicht so läuft wie gedacht (z.B. wenn ich ins Housekeeping soll, anstatt ins Management).
    Wobei ich aber auch dazu sagen muss, dass ich es nicht schlimm fände, wenn ich in den ersten Wochen Arbeit machen müsste, die mir nicht so gefällt. Schließlich möchte ich einen transparenten und vollständigen Eindruck über die Arbeit im Hotel erlangen?

    Viele Grüße

  6. #16
    Insider
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    3.590
    Hallo,
    ich habe da noch den dringenden Tip sich vorher unbedingt in Deutschland dort beraten zu lassen:
    http://ec.europa.eu/eures/home.jsp?lang=de
    Eures Berater gibt in jeder größeren Stadt oder bei der Arbeitsagentur in Deutschland.
    Einfach Termin vereinbaren die Beratung ist KOSTENLOS!!

    Wichtig unbedingt vorher die sozialversicherungstechnische Absicherung prüfen keine Angebote annehmen wo die Krankenversicherung nicht gesichert ist.
    Eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung ist schon sinnvoll.
    Auch unbedingt vorher mit der eigenen gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland sprechen wer die Krankenversicherungsbeiträge in der Zeit übernimmt und wie sich das berechnet.

    Vorher auch unbedingt einen spanisch Kurs besuchen...man sollte sich schon am Telefon verständigen können bevor man nach GC reist um dort zu arbeiten.

    ---

    Fast jede Hotelkette auf GC hat ein eigenes Bewerberportal auf seiner Internetseite:

    http://www.cordialcanarias.com/de/bo...seleccion.html
    http://www.valentinhotels.com/de/apa...n-marieta.html
    http://www.hotelesdunas.com/de/dunas...otels-kanaren/
    http://www.bullhotels.com/
    http://www.calimera.com/cms/websited...esplendido.htm
    http://www.lopesan.com/de/

    Vermutlich ist es einfacher sich selber dort zu präsentieren und darzustellen.

    Mfg Andreas

  7. #17
    Inselfan
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    48
    Hallo Chiquita. Ohne Spanischkenntnis brauchst Du dich nirgends vorstellen.

  8. #18
    Inselfan
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    48
    Ich frage mich was Ihr auf dieser Insel lernen wollt? Außer Ober. Die haben was drauf.
    Ansonsten könnt Ihr hier nichts lernen.
    Die Majas, Römer, Ägypther waren den Kanaren damals schon um Nasenlängen vorraus.

    Wenn man hier einige Jahre lebt, dann lernt man erst was es heißt: "Made in Germany"

  9. #19
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    8.571

  10. #20
    Tourist
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17
    Hallo ihr lieben Leute,

    tja, das mit dem Praktikum auf Gran Canaria hat leider nicht sollen sein.
    Außer verschiedensten Stellen im Hotelgewerbe (was nicht wirklich meine Welt ist), war das Angebot an bezahlten Praktika ziemlich rar. Damals wusste ich halt auch noch nicht, dass ich eine nette Summe aus einem Stipendium bekommen würde.
    Naja so sei es drum. Jetzt sitze ich eben in Barcelona bis August und arbeite hier. Ich denke die Alternative ist akzeptabel :)
    Nach Gran Canaria komme ich trotzdem wieder :-)

    Viele Grüße,
    Chiquita

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •