+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Steuervertretung auf der Insel GC

  1. #1

    Steuervertretung auf der Insel GC

    Hallo!
    Weiss wieder mal nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich versuch mal, Eure Hilfe zu "erhaschen"
    Wir (Ehepaar) sind Residenten, ca 6-7 Monate auf der Insel und seit Kurzem beschäftigt uns die Frage:
    MÜSSEN wir auf der Insel eine Steuervertretung haben?
    Wir haben eigentlich im Moment mit Behörden nicht viel zu tun, das was wir zu machen haben, könnten wir selber erledigen.
    Ich frage nur, weil uns der derzeitige Steuerberater (der übrigens in der Kauf-Escriture als Vetreter angeführt ist) nicht mehr richtig zusagt, er uns aber "versichert" eine Vertretung HABEN ZU MÜSSEN.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir da weiterhelfen?
    LG aus Playa del Cura
    Doris und Norbert

  2. #2
    Insider Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    6.169
    na das ist mir ja ganz neu.
    Das sieht nach, über den Tisch ziehen aus.
    Aber da weiß queru sicher noch besser Bescheid.

  3. #3
    Nicht mehr aktiv Avatar von queru
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    19.567
    Früher gab es eine Verpflichung einen Steuerrepräsentanten zu verpflichten auch wenn ein Nicht-Residenter nur 1 Immobilie hatte und diese nur selbst im Urlaub bewohnte und ergo auch keine Einnahmen dafür bekam.
    Irgendwann einmal kam eine Norm raus in der es sinngemäss hiess: Jene Nicht-Residenten die nur 1 Immobilie in Spanien besitzen brauchen keinen Repräsentanten zu benennen wenn die Korrespondez an die Adresse dieser einen Immobilie geschickt wird.

    Die aktuelle Fassung ist diese:
    Existe obligación de nombrar representante en los siguientes casos:
    · Cuando se disponga de un establecimiento permanente en España,
    · Cuando para determinar la base imponible sujeta a tributación en España puedan deducirse determinados gastos,
    · Cuando una entidad en régimen de atribución de rentas constituida en el extranjero realice una actividad económica en territorio español, y toda o parte de la misma se desarrolle, de forma continuada o habitual, mediante instalaciones o lugares de trabajo de cualquier índole, o actúe en él a través de un agente autorizado para contratar, en nombre y por cuenta de la entidad, y
    · Cuando así se requiera por la Administración Tributaria.
    · Cuando se trate de residentes en países o territorios con los que no exista un efectivo intercambio de información tributaria, que sean titulares de bienes situados o de derechos que se cumplan o se ejerciten en territorio español, excluidos los valores negociados en mercados secundarios oficiales.

    (Artikel 10 des Nicht-Residenten-Steuer-Gesetzes (IRNR) Real Decreto Legislativo 5/2004)

    Soweit das Gesetz des spanischen Staats.

    Mir ist aber bekannt, dass z.B. das kanarische Finanzamt, für die Zahlung der anfallenden Steuer beim Kauf einer Immobilie durch einen Nicht-Residenten forderte, dass in der Notarurkunde ein Repräsentant in Spanien benannt wurde. Auf welche Norm die sich bezogen haben, hatte ich nie nachgeforscht. Ob dies heute noch der Fall ist, weiss ich auch nicht.

    Also nehmen wir mal du hast 1 Immobilie die nie vermietet wird und du übst persönlich oder auch mittels einer Firma keine Geschäftstätigkeit auf GC aus, der Impuesto sobre transmisiones patrimoniales (6 od. 6,5%) für den Kauf deiner Immobilie sind bezahlt, dann solltest du keine Verpflichtung haben einen Steuerrepräsentanten beizubehalten.

    Etwas blöd könnte sich die Absetzung des Representanten gestalten. Meine Erinnerung an damals sind: Wenn die Ernennung in einer notariellen Urkunde gemacht wurde, dann musss sie auch in einer notariellen Urkunde rückgängig gemacht werden. Wie das genau funktioniert, vor allem ob man das dem Repräsentanten mitteilen muss (ich vermute ja) und wenn ja wie. Aber sicher wird ein Notariat darüber Bescheid wissen wie das zu handeln ist. Wenn das klar ist, musst du noch zum Finanzamt, damit die den Repräsentanten aus dem Computer nehmen sonst geht evtl. Post weiterhin an ihn.

  4. #4
    Nicht mehr aktiv Avatar von queru
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    19.567
    Hat sich in dieser Sache eigentlich etwas getan? Ich finde es immer nett, wenn ich ein Feedback bekomme ob meine postings in irgendeiner Form hilfreich waren.

  5. #5
    Hallo zusammen!
    Entschuldige, dass ich noch nicht geantwortet habe, aber es hat sich noch nichts ergeben, weil 1. mein Steuerberater in Urlaub ist und 2. ich beim Finanzamt (Gemeinde) noch keinerlei Antworten erhalten habe.
    Wenn ich etwas NEUES erfahre, melde ich mich natürlich.
    LG aus der Wärme
    Norbert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neu auf der Insel
    Von kiki555 im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 09:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein