Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Naturschutzgebiet La Charca in Maspalomas

  1. #11
    Insider
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    3.486
    Offensichtlich wurde heute wieder der Charca de Maspalomas zum Meer hin geöffnet.
    Jedenfalls zeigt die Webcam das hier:
    http://playademaspalomas.com/webcams...de-maspalomas/
    Mfg Andreas

  2. #12
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    7.543
    Verschiedene Online-Medien berichteten gestern über ein "Massensterben" von 15.000 Fischen im Charca.
    Das ist so nicht richtig und eine Falschmeldung.
    In diesem Jahr wurden bisher etwa 30 KG tote Fische aus dem Brackwassertümpel entfernt.
    Dabei handelt es sich um die aus Afrika eingeschleppten Tilapia-Buntbarsche.
    In den letzten Wochen wurden in diesem Tümpel Netze ausgelegt um dieser Plage Herr zu werden und es wurden 15.000 Tiere gefangen.
    Diese Buntbarsche sind aus verschiedenen Gründen schlecht für die einheimische Flora und Fauna.
    - Sie fressen den Pflanzen und Algenbewuchs und machen auch vor anderen einheimischen Fischarten nicht halt.
    - Außerdem verbrauchen sie viel Sauerstoff, so das die einheimischen Fischarten ersticken.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. la charca in maspalomas
    Von caputnudus im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 20:22
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 19:50
  3. Charca in Maspalomas wieder geschlossen
    Von queru im Forum Nachrichten Gran Canaria
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 07:33
  4. Tausende toter Fische in der Charca von Maspalomas
    Von queru im Forum Nachrichten Gran Canaria
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •