Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwerbehinderung nach spanischem Recht

  1. #1
    Insider
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    682

    Schwerbehinderung nach spanischem Recht

    Hallo ins Forum,

    ich bin seit 2000 nach deutschem Recht mit einem GdB von 70 % anerkannt. Es fehlen die Merkzeichen "G" oder "H".
    Nun war ich in der "BASE" in Las Palmas, nachdem mich eine freundliche Mitarbeiterin durch verschiedene Büros im Ayuntamiento in San Fernado geleitet hat.
    In Las Palmas wurde mir freundlicherweise ein Antragsformular ausgefüllt, und wenn ich dies richtig verstanden habe, aufgetragen, von einem beliebigen Arzt der in der spanischen "Arztliste" aufgenommen ist, ein Gutachten/Bericht dort vorzulegen.
    So, wie ich das verstehe, gibt es in Spanien keine Differenzierung des Grades einer Behinderung. Mit dem sog. "Bericht" soll dann zu einem späteren Zeitpunkt eine Vorsprache in der "Base" mit einem Dolmescher vor einem dortigen Arzt erfolgen.

    Wer hat zu dieser Problematik Erfahrungen? Welchen Arzt könnte ich ansprechen, käme auch eine Vorsprache z.B. in der Clinica Roca zwecks Erstellung eines Berichts in Frage? Ich muss ergänzen, dass eine Reihe von sehr unterschiedlichen Erkrankungen in D. festgestellt sind. Wäre die Vorlage der Feststellungsbescheide hier in Spanien bei einem Arzt hilfreich?
    Vielen Dank für jeden Hinweis.

  2. #2
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    6.864
    Meine Empfehlung:
    Dr. Teofil
    Tel. 609 167557
    C. Hawai, Nr.9 Blq.1, 1B
    35109 Tablero
    (Ist der Gebäudekomplex vor Mercadona)

    Er ist Spanier, spricht deutsch.
    Er hat dort seine Praxis und arbeitet auch zeitweise im Centro de Salud.
    Für die Consulta etwa 40-60€.

  3. #3
    Insider
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    682
    Vielen Dank felin. Darf ich davon ausgehen, dass der gute Doc auch mit deutschen Unterlagen ausreichend "Munition" hat oder sollte ich wenigsten den neuesten Bescheid übersetzen lassen?

  4. #4
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    6.864
    Ich persönlich würde erst mal nichts übersetzen lassen und dem Doc. die ganzen Unterlagen zeigen und die Angelegenheit vortragen.
    Er ist fit genug in der deutschen Sprache. Ich bin mir recht sicher das er Dir weiterhelfen kann und Du so am schnellsten zu Deinem Ziel kommst.

  5. #5
    Tourist
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    14
    Wie weit bist du mit deiner Anerkennung der Schwerbehinderung?
    Es gibt auch in Spanien eine Differenzierung des Grades der behinderun.
    Ich habe hier in Spanien meine volle Erwerbsunfähigkeit erhalten und wurde mit 67% eingestuft.
    Bei mir hat das mein Hausarzt hier angeleiert.
    Ich denke, wenn du dauerhaft in Spanien/auf GranCanaria bleibst, hast du auch sicher die Möglichkeit, dich über deine deutsche gesetzliche Krankenversicherung auch hier bei der Seguridad Social anzumelden.
    Ich weiß jetzt nicht auswendig, welche Nummer das entsprechende E-Formular hat.
    Das musst du dir bei deiner deutschen Krankenversicherung ausfüllen lassen und kannst dir damit in Spanien/auf Gran Canaria deinen Hausarzt der Seg.Soc. zuweisen lassen.
    Und dieser wird dich dann auch bei der Anerkennung deiner Scherbehinderung in Spanien unterstützen.
    In Spanien läuft auch das halt über die Seguridad Social.
    Im schlimmsten Fall musst du eine Bestätigung deiner deutschen Sozialversicherung als Übersetzung (z.B. als Apostille) vorlegen.
    Solltest du weitere Fragen haben, kann ich gerne mal meine Unterlagen raussuchen und nachschauen.

  6. #6
    Insider
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    682
    Hallo Reisebär, leider ist mein Fall so nicht vergleichbar. Als Pensionär bin ich seit Jahrzenten Privat versichert bzw. beihilfeberechtigt. Bisher war ich hier auf GC lediglich bei dem von felin genannten Doc. Trotzdem vielen Dank für die Mühe.

Ähnliche Themen

  1. Kein Recht auf DE-Pflegeversicherung bei Umzug nach Spanien
    Von queru im Forum Informatives od. interessantes rund um Gesetze und Verordnungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 12:53
  2. Steuervergünstigungen für Schwerbehinderung?
    Von Jacaranda82 im Forum Informatives od. interessantes rund um Gesetze und Verordnungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 16:20
  3. na da hat er recht
    Von anke im Forum Die Witzeabteilung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 21:32
  4. Spanisches Recht.. (auf spanisch)
    Von Sumcocan im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 10:46
  5. DE Führerschein,lt EU-Recht nicht in GC umschreiben
    Von Sonnenhunrig im Forum Einwandern nach Gran Canaria
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 18:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •