Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pakete nach GC

  1. #1
    Insider
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    108

    Pakete nach GC

    Ich weiß, dieses Thema gab es schon, greife es aber noch einmal neu auf.
    Viele Lieferanten weigern sich ja, Pakete auf die Kanaren zu senden, eben wegen der steuerlichen Frage.
    Wie sieht es denn allgemein aus?
    Wenn ich mir von einem Onlineshop etwas schicken lasse, muss dieser doch außen eine Rechnung mit Packliste OHNE Mehrwertsteuer anpappen?
    Und wie läuft es dann hier mit der Zahlung der IGIC?
    Kassiert der Zusteller die, oder muss ich das Paket beim Zoll abholen?

    Wie sieht es bei einem privaten Paket aus, dasss die Familie schickt?
    Muss da außen dann auch eine Packliste mit dem Vermerk privates Geschenk oder ähnlich angebracht sein?
    Darf man aus EU Ländern Wurstwaren nach GC einführen? Weil ich auf dem Flughafen aus den Augenwinkeln so ein komisches Verbotsschild gesehen habe.

    Und in einem Abwasch:
    Wenn ich mit meinem Hausrat (spanischer Hausrat) im Hafen von Las Palmas (ist ja ein Freihafen) aufschlage, muss ich damit ja durch den Zoll.
    Reicht da eine pauschale Bescheinigung, dass es sich um privaten Hausrat handelt, oder muss ich für jede Umzugskiste auch eine Packliste anfertigen?

    So, das war dann die letzte Frage vor der nächsten.
    Bevor das Reisefieber kommt, grins.

  2. #2
    Insider
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    3.952
    Dieser thread könnte schonmal hilfreich sein (ich glaube vor allem wg. Onlinebestellung): http://www.gran-canaria-insider.info...highlight=IGIC

  3. #3
    Insider
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    3.952
    Ansonsten noch meine Erfahrung mit Amazon und verschicken nach Gran Canaria. Viele Produkte werden gar nicht nach Gran Canaria geliefert. Ich hatte mal Kontakt mit einem Händler in Deutschland und der sagte mir, dass beim Verschicken auf die Kanaren am Paket aussen die Rechnung angebracht sein muss und dieser kleine Händler hat kein eigenes Rechnungssystem sondern nutzt das Rechnungssystem von Amazon. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe schrieb er, dass Amazon die Rechnung erst 2 oder 3 Tage nach Versendung des Artikels ausstellt. Das bedeutet, dass die Rechnung nicht auf dem Paket angebracht werden kann und deshalb kann er grundsätzlich nicht auf die Kanaren verkaufen. Ich kann nicht sagen ob dies auch der Grund für die vielen vielen anderen Händler ist bei denen ich etwas bestellen wollte und das Amazon System meine kanarische Anschrift entdeckt und in rot erscheint, dass dieser Artikel nicht auf den Kanaren geliefert werden kann.

  4. #4
    Insider
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    108
    Aufgrund deines Links habe ich auch mal gegoogelt.
    Habe da auch etwas gefunden.
    Auf dem Paket muss zumindest die Zollinhaltserklärung CN22 sein.
    Hier mal ein Bild davon: https://www.dhl.de/content/dam/dhlde...erung-cn22.pdf
    Ob das nun wirklich die Rechnung ersetzt, weil der Versender ja mit seiner Unterschrift die Richtigkeit bestätigen muss, weiß ich leider nicht.
    Und den Zoll anschreiben, macht zumindest per Mail keinen Sinn. Haben ich in anderen Angelegenheiten schon mehrfach getan und nie eine Antwort erhalten.
    Ob die Erklärung CN22 oder CN23 verwendet werden muss, hängt vom Warenwert ab.
    Zum Glück habe ich aber auch noch Leute in Deutschland, so dass ich dann auch über Dritte bestellen kann.
    Die hätten dann auch halr nach 2-3 Tagen eine Rechnung von Amazon und Co.

  5. #5
    Insider
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    108

    Und wie stehts mit Umzugsgut?

    Hierzu noch mal einzeln nachgefragt:
    Wie sieht es mit der Zolldeklaration aus, von Umzugsgut von spanischer Festlandresidenz nach GC.
    Reicht es, wenn ich die Kartons in der Furgonattea einmal komplett als privates gebrauchtes Eigentum deklariere, oder verlangt der Zoll eine Warendeklaration pro Kisteninhalt?
    Weiß das wer von euch?

  6. #6
    Insider
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    108
    Frage (speziell auch an Admins und Mods)
    Wie wäre es denn, wenn wir in einem eigenen Thread mal alle außerkanarischen Lieferanten auflisten, die vom Festland oder Ausland problemlos auf die Kanaren liefern.
    Jeder kann seine Erfahrung als Antwort einbringen und ein Mod oder Admin fügt das in einem Post zusammen, der immer aktualisiert wird.
    Wäre das nicht hilfreich für alle?

  7. #7
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    6.976
    Nur zu, kein Problem :)

  8. #8
    Insider
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    108
    Am besten unter "Geschäfte, Handwerker, Dienstleistungen" ??
    Was denkst du?

  9. #9
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    6.976
    Jupp, kannst gerne einrichten.

Ähnliche Themen

  1. Pakete am Zoll - Hilfe =(
    Von *Die_Jule* im Forum Einwandern nach Gran Canaria
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 11:24
  2. Pakete nach Deutschland schicken
    Von pierre998 im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 03:34
  3. Flugzeug kehrte nach Start zurück nach G.C.
    Von queru im Forum Nachrichten Gran Canaria
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 20:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •