Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Operation vorderer Kreuzbandriss

  1. #1
    Insider
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    187

    Frage Operation vorderer Kreuzbandriss

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mir mein vorderes Kreuzband gerissen. Ich war am Do im Centro de Salud urgencia und mir wurde erstmal ein Tapeverband angelegt, womit mein Knie stabilisiert wurde. Damit sind die Schmerzen weniger.

    Am Montag nun ruft mich meine Ärztin an, der ich die Sache schildern werde.

    Meine Fragen sind Folgende:
    - wie ist hier der Ablauf?
    - wie lange wartet man (bin Spanierin mit DNI ohne Zusatzversicherung) auf einen Orthopädietermin?
    - wie wird das hier operiert? Per Arthroskopie oder bleibt eine zehn Zentimeter Narbe zurück?
    - kann ich bei meiner Ärztin vorschlagen, wo ich hin möchte? Würde nicht gern nach Las Palmas, wo die Coronapagienten liegen.
    - welche Klinik könnt ihr empfehlen?

    Ausgerechnet zur Ausgangssperre passiert das. Da darf oder will ja keine Person kommen und Arbeit abnehmen.

    Absolut überflüssig, aber nicht zu ändern. Freue mich über Informationen und Hinweise.

    Sonnige Grüße

    Gordita

  2. #2
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    7.593
    @ Gordita,
    der normale Ablauf in diesem Falle wäre:
    Deine Ärztin leitet alles Weitere in die Wege...
    -Termin beim Spezialisten
    Der Spezialist organisiert den Rest.
    Du kannst versuchen, fragen, bitten, das Du möglichst in Klinik "X" operiert werden möchtest aber das entscheidet letzt endlich der Spezialist.
    Die nötigen Voruntersuchungen zur OP werden normaler Weise in der Clinica Insular in Las Palmas gemacht, aber auch hier fragen, ob es nicht evtl. möglich ist diese im Centro de Especialidades in Vecindario machen zu lassen. (Wäre neben der Bücherei).
    (Anm. Bedenke auch, das die Clinica San Roque zur Zeit keine Übersetzer mehr hat, sind alle entlassen worden.)
    Zum zeitlichen Ablauf:
    Ich bin kein Mediziner, darum kann ich die Dringlichkeit nicht beurteilen.
    Vor der "Coronakrise" lag die Wartezeit bei nicht dringenden Operationen bei 124 Tagen.
    Zur Zeit sind alle nicht dringenden OP´s auf Eis gelegt um Intensivbetten frei zu halten.

  3. #3
    Insider
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    324
    Zitat Zitat von gordita Beitrag anzeigen
    .........
    - wie lange wartet man (bin Spanierin mit DNI ohne Zusatzversicherung) auf einen Orthopädietermin?
    .........
    Meine Erfahrung, allerdings vom Festland und außerhalb Corona:
    Dein Hausarzt entscheidet, wie schnell du einen Facharzttermin bekommst.
    Es gibt drei Dringlichkeitsstufen.
    Als Beispiel, auf ein MRT mit normaler Stufe hätte ich 6 Monate warten müssen.
    Da mein hausarzt es dringlichgemacht hat, hatte ich nach 5 Tagen den Termin.
    Gehen tut also immer etwas.
    Ich denke, das ist national in ganz Spanien gleich.
    Wenn du gut mit deiner Ärztin kannst, sollte da kurzfristig etwas gehen.
    Solltest auf unerträgliche Schmerzen plädieren.
    Alles andere hat felin ja schon gesagt.

  4. #4
    Insider
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    187
    Danke, dann schaue ich mal, was meine Ärztin morgen im Telefontermin sagt. Mittlerweile spreche ich recht gut spanisch, aber die Fachbegriffe kann ich natürlich noch nicht, aber das wird schon gehen.

    Ein halbes Jahr Wartezeit und der Riss ist verheilt. :-D

  5. #5
    Insider
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    187
    Eine Operation wird nie sofort gemacht, sondern erst nach 4 bis 6 Wochen. Von daher gibt es keine Eile. Das Knie muss erst wieder beweglich sein. Werde mich also schonen und das Knie abschwellen lassen. Nächsten Montag habe ich Termin im Centro de Salud und hoffe, dass wir dann einen Termin wegen MRT oder CT ausmachen.

    Eine andere Frage:
    Wird hier eine Reha verschrieben oder muss man die selber zahlen?

  6. #6
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    7.593
    Wenn eine Reha nach einer OP nötig ist, gehört die hier dazu. (staatlich versichert)

  7. #7
    Insider
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    187
    Danke, felin.

    Sag mal, wo könnte ich das nachlesen? Gibt es da eine Seite, eine Quelle? Dann kann ich mich schon mal einlesen.

  8. #8
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    7.593
    Da kann ich Dir keine Quelle nennen.
    Habe es nur bei Kollegen und mir selbst nach "Unfällen" erlebt.
    Hatte mir seiner Zeit die Sehnen Innenseite Fuss gerissen.

  9. #9
    Insider
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    187
    Update:
    Es ist nun schon fast 3 Monate her. Bis dato wurde geröntgt und ich war bei der Traumatología. Ist wohl der Spezialist. Nun warte ich auf das MRT und die OP.
    Mit meiner Ärztin kann ich leider gar nicht. Ich bin neu bei ihr und wir hatten von Anfang an keinen guten Draht, nun bei den vielen Telefongesprächen, wo ich nicht sofort alles verstehe und sie mich auch nicht, hat sich das Verhältnis noch mehr abgekühlt. Leider.

    Zwischenzeitlich konnte ich gar nicht mehr gehen. Mit ein wenig Ruhe, ist das wieder okay. Aber mein Unterschenkel ist breiter geworden. An der Seite spüre ich einen Knochen, der so vorher nicht da war. Nun habe ich natürlich Angst. Was kann ich noch machen? Was sollte ich machen? Immerhin sitze ich viel mit Bein oben. Darf ich auf die Rolle? Darf ich mit einer Schiene Übungen machen, um die Beinmuskulatur zu erhalten?

    Mensch, dass die Ärzte immer noch keine Patienten empfangen. Da kann man doch die Sachen viel besser erklären. :-(

  10. #10
    Insider
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    255
    Da stellt sich mir die Frag ob da nur das Kreuzband gerissen ist. Selbst mit gerissenem Kreuzband kann man bei entsprechender Muskulatur normal gehen etc. (wird auch garnicht mehr in allen Fällen operiert). Was man bei einem Kreuzbandriss röntgen will versteh ich auch nicht. Verletzungen der Bänder und Weichteile sieht man da ganicht. Eigentlich hätte da spätesten nach dem ersten Abschwellen ein MRT gemacht werden müssen. Ich geh mal davon aus, dass dein Meniskus auch was abbekommen hat, das würde imho die Schmerzen erklären. Ich würde auf das MRT drängen.
    Grüße
    Andy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lasik-Operation
    Von Petrakaroline im Forum Alles rund um die Gesundheit
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 09:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •