Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welche Airline bringt aktuell Residenten nach GC zurück?

  1. #1
    Insider
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    210

    Welche Airline bringt aktuell Residenten nach GC zurück?

    Z. Zt. fliegt Condor jeweils sonntags von Frankfurt/M nach GC.
    Gibt es darüber hinaus noch weitere Möglichkeiten, wieder auf die Insel zu kommen?
    Welche Einreiseauflagen sind zu erwarten / erfüllen?

  2. #2
    Insider
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    177
    Hola amigos,
    wie funktioniert das denn überhaupt? Kommt man als Deutscher mit diesem FRA - LPA Flieger auf die Insel?
    Ich bin zwar kein Resident, habe aber ein Appartement in Playa, da muss dringend gearbeitet werden. Habe ich so die Möglichkeit, trotz Reiseeinschränkung auf die Insel zu kommen?
    Oder hat man die Möglichkeit von Barcelona aus auf die Insel zu kommen? Vueling fliegt wohl auch mehrmals die Woche.

    Danke, wenn jemand darüber eine Info hat.
    Danke

  3. #3
    Insider
    Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    330
    Wenn man die Ankündigung des Präsidenten für bare Münze nimmt, dann schaut es schlecht aus. Man wird sich doch sicher nicht die guten Werte, die man mit strengen Maßnahmen erzielt hat, wieder zerstören lassen. Und so wie ich es verstanden habe, sollen in diesem Jahr gar keine Touristen mehr auf die Insel kommen.

  4. #4
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    7.543
    Für "Nicht-Residenten" dürfte es wohl zur Zeit nicht möglich sein auf die Kanaren zu kommen.
    Für Residenten, die keinen Wohnsitz in DE haben, könnte es möglich sein, mit 2. Wohnsitz in DE eher auch unwahrscheinlich.
    Ich würde mich da mal bei den spanischen Vertretungen in Deutschland informieren.

    In der Presse hier liest man verschiedene Gedankenspiele der Politiker.
    Bisher ist das alles nicht endgültig geregelt. Es kursieren Meldungen wie:
    - Tourismus nicht vor Sommerende
    - Einreise nur mir Attest, das man COVID-19 frei ist

    Ich kann von zu Hause aus recht gut sehen welche Flieger rein kommen, da ist seit Wochen höchstens mal eine Condor zu sehen gewesen.
    Sonst nur inländische Fluglinien.

  5. #5
    Insider
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    4.195
    Nach meiner Meinung müsste man eine der folgenden Gründe nachweisen können:

    Artículo 7. Limitación de la libertad de circulación de las personas.
    1. Durante la vigencia del estado de alarma las personas únicamente podrán circular por las vías de uso público para la realización de las siguientes actividades:

    a) Adquisición de alimentos, productos farmacéuticos y de primera necesidad.

    b) Asistencia a centros, servicios y establecimientos sanitarios.

    c) Desplazamiento al lugar de trabajo para efectuar su prestación laboral, profesional o empresarial.

    d) Retorno al lugar de residencia habitual.

    e) Asistencia y cuidado a mayores, menores, dependientes, personas con discapacidad o personas especialmente vulnerables.

    f) Desplazamiento a entidades financieras y de seguros.

    g) Por causa de fuerza mayor o situación de necesidad.

    h) Cualquier otra actividad de análoga naturaleza que habrá de hacerse individualmente, salvo que se acompañe a personas con discapacidad o por otra causa justificada.

    Im Fall eines Residenten der Insel dürfte das Einreisen kein Problem sein: Das "certificado de empadronamiento" des Rathauses wo man eingeschrieben ist, sollte als Nachweis über die Notwendigkeit der Reise, nämlich die Rückreise zu seinem Wohnort, ausreichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dringende Arbeiten in einem Appartement welches noch dazu nicht der Hauptwohnsitz ist eine Flug- und Einreise rechtfertigt. Nur mal so als Beispiel: Jemand der in Las Palmas de GC wohnt und eine 2. Wohnung in Playa besitzt, darf während des Alarmzustands nicht zu dieser 2. Wohnung fahren.

  6. #6
    Insider
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von felin Beitrag anzeigen
    ..............

    Ich kann von zu Hause aus recht gut sehen welche Flieger rein kommen, da ist seit Wochen höchstens mal eine Condor zu sehen gewesen.
    Sonst nur inländische Fluglinien.
    Ich habe für Spass mal bei deutschen Flughäfen und deutschen Fluglinien geschaut.
    Abgesehen von den Einreisebestimmungen scheint es nur möglich zu sein, von Deutschland mit Lufthansa nach Barcelona oder Madrid und von dort mit Vueling nach LPA zu kommen.
    Selbst die Suche auf der Seite von Iberia hat gestern nicht funktioniert.

  7. #7
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    7.543
    Zitat Zitat von TC 490 Beitrag anzeigen
    Nach meiner Meinung müsste man eine der folgenden Gründe nachweisen können:

    Artículo 7. Limitación de la libertad de circulación de las personas.
    1. Durante la vigencia del estado de alarma las personas únicamente podrán circular por las vías de uso público para la realización de las siguientes actividades:

    a) Adquisición de alimentos, productos farmacéuticos y de primera necesidad.

    b) Asistencia a centros, servicios y establecimientos sanitarios.

    c) Desplazamiento al lugar de trabajo para efectuar su prestación laboral, profesional o empresarial.

    d) Retorno al lugar de residencia habitual.

    e) Asistencia y cuidado a mayores, menores, dependientes, personas con discapacidad o personas especialmente vulnerables.

    f) Desplazamiento a entidades financieras y de seguros.

    g) Por causa de fuerza mayor o situación de necesidad.

    h) Cualquier otra actividad de análoga naturaleza que habrá de hacerse individualmente, salvo que se acompañe a personas con discapacidad o por otra causa justificada.

    Im Fall eines Residenten der Insel dürfte das Einreisen kein Problem sein: Das "certificado de empadronamiento" des Rathauses wo man eingeschrieben ist, sollte als Nachweis über die Notwendigkeit der Reise, nämlich die Rückreise zu seinem Wohnort, ausreichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dringende Arbeiten in einem Appartement welches noch dazu nicht der Hauptwohnsitz ist eine Flug- und Einreise rechtfertigt. Nur mal so als Beispiel: Jemand der in Las Palmas de GC wohnt und eine 2. Wohnung in Playa besitzt, darf während des Alarmzustands nicht zu dieser 2. Wohnung fahren.
    Hier das offizielle Boletin dazu:
    https://www.boe.es/boe/dias/2020/04/...-2020-4539.pdf

  8. #8
    Insider Avatar von Stephan1
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    404
    Zitat Zitat von felin Beitrag anzeigen
    Für Residenten, die keinen Wohnsitz in DE haben, könnte es möglich sein, mit 2. Wohnsitz in DE eher auch unwahrscheinlich.
    Es gibt keinen Zweitwohnsitz in D und Hauptwohnung im Ausland (oder umgekehrt). Es gehen auch keine Meldungen an die Einwohnerämter sobald sich jemand in einem anderen Land anmeldet.

  9. #9
    Insider
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    4.195
    Hier ein Beispiel aus Mallorca wo Langzeitmietern die Einreise verweigert wurde: https://www.mallorcamagazin.com/nach...kgewiesen.html

Ähnliche Themen

  1. Playa de Mogan nach Maspalomas und zurück
    Von china90 im Forum Busse
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 09:42
  2. Welche Airline bevorzugt ihr?
    Von canariafantastica im Forum Flughafen Gran Canaria
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 07:10
  3. Die Armut kehrt nach Europa zurück
    Von paradisegarden im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 17:26
  4. Flugzeug kehrte nach Start zurück nach G.C.
    Von queru im Forum Nachrichten Gran Canaria
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 20:08
  5. Hospitalschiff bringt 90 Immigranten nach Las Palmas
    Von queru im Forum Nachrichten Gran Canaria
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 08:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •