Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Toiletten am Srand

  1. #11
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    8.135
    Also wenn man Buden/Kioske aufstellen kann, wird man doch wohl auch eine "Art" Dixi-WC hinbekommen können.
    Müssen ja nicht höher als die Palme sein, wo Columbus rangepieselt hat, die soll jetzt auch extra ein Hinweistäfelchen bekommen.
    In PR kostet es 50 Cent.

  2. #12
    Insider
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    520
    Ja, könnte man machen. Die werden aber sicherlich nicht den Hygienevorstellungen aller Strandbesucher genügen. Da wird dann der nächste Busch in der weitläufigen Dünenlandschaft vorgezogen. In Las Palmas, Playa Canteras, gibt es das Problem nicht. Da gibt es öffentliche Klos, die in der Regel nichts kosten. In der Dünenlandschaft im Süden hingegen wird man solch eine Infrastruktur aber nicht errichten können/wollen.

  3. #13
    Insider
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    4.319
    Zitat Zitat von felin Beitrag anzeigen
    Müssen ja nicht höher als die Palme sein, wo Columbus rangepieselt hat
    Loooooooooooooooooooooooool, hervorragender Kommentar. Der grankanarische Präsident sagte übrix vor max. 2 Tagen, dass er den Spott über Kolumbus, der die letzten Wochen massenweise zu lesen war, überhaupt nicht verstehen kann.
    Er hat höchstwahrscheinlich bis jetzt noch nicht erkannt, dass der Spott ihm und seiner Entscheidung gilt.
    Aber so wie ich die Sache sehe, wird man ab einem gewissen Alter realitätsfremd, egal ob Privatperson oder jemand der in irgendeiner Regierung sitzt.

  4. #14
    Insider
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    3.542
    Nebenbeibemerkt:
    Derartige Chemie Klos gelten in südlichen Ländern als absulut unhygienisch und die Benutzer in solchen Ländern eckeln sich vor den alten Bekannten die da im Kessel rumschwimmen!
    Tatsache!
    Kein Scherz!
    Ich habe mal einen TV Betrag darüber gesehen vom Marktführer der Chemie Klos da ging es um derartige Probleme in südlichen Ländern und darum wie man den (Plumbs) Kessel so bauen kann das da kein Blick in den Kessel möglich ist.

    ---

    Was durchaus machbar wäre das sind moderne selbstreinigende WC Häuschen nach Vorbild der Firma Wall AG!
    Beispiel sowas hier:
    http://www.wall.de/de/street_furniture/products
    Natürlich nicht direkt neben dem Kiosko7 in den Dünen von Maspalomas aber durchaus machbar am Charca,Busbahnhof,Taxiständen,in urbanen Stadtlagen.
    So teuer sind diese WC Häuser nicht.

    Es gibt auch moderne Absauge WC Anlagen wo das Spülwasser und Handwaschwasser aufbereitet wird das funktioniert dann ähnlich wie im Flugzeug solche WC's kommen mit unter 1 Ltr Wasser zum wegtrieseln aus!
    Sowas haben Rasthäuser auch bei MC-Fetthexe an der Autobahn in D gibts sowas manchmal!
    Ist schließlich irre teuer wenn da Busladungsweise die Leute aufs Klo gehen im Restaurant nur einige eine MC Tüte für Erwachsene kaufen.

    Sowas würde man aber auch in neue Kioske einbauen können ohne das man 150er Abwasserleitungen am Strand verlegen muß.
    Da reicht ein 5 m³ Tank und entsprechende Technik plus ein Pickup mit Absaugpumpe zum täglichen Entsorgen aus.
    2x täglich überkärchern und -.50ct Benutzungsgebühr und minimum = 20.-€ Verwarngeld verhängen wenn sich doch einer in den Dünen erleichtet
    dann rechnet sich die Investition ganz schnell!
    Tja,
    und wer sich doch mal ein Bier am Kiosko genehmigt bekommt einen Cupon fürs Klo gratis!
    Prima Idee..

    Mfg Andreas

  5. #15
    Insider Avatar von cameleon
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    254
    Leider wird das fehlen von Toiletten zunehmend zum Problem. Auf Gran Canaria gibt es keine touristenfreie Zeit in der sich die Natur etwas erholen kann. In einigen Bereichen der Dünenlandschaft ist die ständige Belastung durch Harnstoff deutlich wahrnehmbar. Es bleibt zu hoffen, das die Verantwortlichen handeln. Ich denke es wäre von zweitraniger Wichtigkeit fuer welche technische Umsetzug man sich nun entscheidet, andere Inseln mit weitläufigen Strandgebieten haben ja auch Lösungen gefunden. Wer genau beobachtet, der bemerkt das in einigen Bereichen die Vielfalt der Flora schon erkennbar abnimmt!
    MEDICUS CURAT, NATURA SANAT!

  6. #16
    Aktivist
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    73
    dazu braucht man nicht weit zu fahren, z.B. Las Canteras reicht,
    und siehe da - viele Toiletten und Duschen alle 100 Meter...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Toiletten am Strand
    Von Ex-User im Forum Strände
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 10:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •