Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: serioeser autohändler

  1. #1
    Inselfan
    Registriert seit
    02.02.2023
    Beiträge
    35

    serioeser autohändler

    servus zusammen
    wer kann uns auf der Insel einen wirklich serioesen Autohändler empfehlen ??
    wir überlegen ob es nicht sinnvoller ist einen neuwagen oder zumindest einen vorführwagen zu kaufen ?? eventuell vw Taigo oder ähnlich

    Wir möchten nicht von privat kaufen

    gruß
    helmut

  2. #2
    Insider Avatar von Reisebär
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    848
    Schaut mal bei Stefans Garage hier in SAn Fernando vorbei.
    https://www.stefansgarage.es/

  3. #3
    Insider
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    343
    Kann ich auch empfehlen. Wir haben Anfang der 2000er-Jahre in P.D.I einen Neuwagen gekauft und den nach einiger Zeit nur noch von Stefan warten lassen. Faire Preise, terminzuverlässig, immer korrekt. Nach unserem Wegzug haben wir unser Auto an ihn verkauft. Lohnt sich auf jeden Fall bei ihm nachzufragen, ob er was Faires anzubieten hat.

  4. #4
    Tourist
    Registriert seit
    19.06.2022
    Beiträge
    14
    Wir haben vor gut 2 Jahren einen Neuwagen bei Seat in Vecindario gekauft und sind sehr zufrieden. Gefühlt extrem günstig inkl. 5 Jahre Garantie und die Verkäuferin (Begoña) sehr freundlich und bemüht. Kürzlich stand die erste Inspektion an und es wurde ein Problem festgestellt (Getriebewellendichtring minimal undicht). Im Rahmen der Inspektion ließ sich das zeitlich nicht lösen, uns wurden aber sofort ein zweiter Termin angeboten und dort war der Fehler dann innerhalb von 2 Stunden beseitigt (keine Kosten, da Garantiefall).

  5. #5
    Admin Avatar von felin
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    8.711
    Die Werkstatt von Seat in Vecindario kann ich nicht empfehlen.
    Ich habe dort seinerzeit meinen Polo zur 80.000KM Inspektion hingebracht.
    Zu dieser Inspektion gehörte u.a. der Tausch der Zahnriemens und Austausch aller Betriebssflüssigkeiten.
    Die Abdeckung des Zahnriemens wurde nicht korrekt durchgeführt, einige Schrauben locker und eine fehlte komplett.
    Am nächsten Tag sprang die Karre nicht mehr an.
    Dort angerufen und gefragt was die da verzapft haben.... Antwort: Ich solle den Wagen zu ihnen schleppen lassen (etwa 700 Meter Luftlinie)
    Daraufhin der Werkstatt mit Beschwerde bei der Verbraucheraufsicht gedroht wenn sie den kurzen Weg bis zum Auto nicht auf die Reihe bekommen.
    15 Minuten später kamen 2 Werkstattmitarbeiter und haben den Fehler behoben, sie hatten nicht genug Kühlflüssigkeit eingefüllt und der Wagen ließ sich dadurch nicht starten.
    Was ich von dieser Arbeit hielt, ihnen doch recht deutlich gesagt, sie meinten: Das kommt vor denn die Flüssigkeit müsse sich erst überall im System verteilen.
    Da kann man nur den Kopf schütteln, wieviel Flüssigkeit jedes Fahrzeug benötigt sollte eine Werkstatt, noch dazu eine Fachwerkstatt für Seat und VW wissen.

  6. #6
    Insider Avatar von Reisebär
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    848
    @ felin
    Das ist ja mehr wie traurig. Ich denke, das lernt jeder Automechaniker im ersten Lehrjahr, dass man nach Wechsel der Kühlflüssigkeit das Auto warmlaufen lassen muss bis die Thermostate öffnen und sich die Kühlflüssigkeit verteilt.
    So eine Werkstatt ist ist wirklich nicht zu empfehlen.

  7. #7
    Tourist
    Registriert seit
    19.06.2022
    Beiträge
    14
    Das deckt sich überhaupt nicht mit unseren Erfahrungen, keine Ahnung was da schiefgelaufen war. "seinerzeit" klingt schon etwas länger her, vielleicht wurde die Werkstatt inzwischen auch neu organisiert. Mir ging es allerdings auch eher um das eigentliche Thema des Threads, nämlich dem Autohändler. Dass dort auch eine Vertragswerkstatt angeschlossen ist die sich 5 Jahre lang ohne Zuzahlung um alle technischen Mängel kümmert sehe ich als sehr nettes Extra. Der gefundene Ölverlust an der Getriebewelle war z. B. minimal und man hätte ihn leicht übersehen können. Wenn es um den Kauf eines Neuwagen geht würde ich den Händler daher auf jeden Fall empfehlen. Nach Ablauf der Garantie wäre es ja auch kein Problem eine andere Werkstatt aufzusuchen, sofern man in den Jahren zuvor negative Erfahrungen gemacht hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •